Monitoring

Zur Überprüfung der Funktion der Angebote und Services von CLARIN-D werden automatisierte Monitoringverfahren eingesetzt.

Technisches Monitoring

In regelmäßigen Abständen wird in der CLARIN-D-Infrastruktur überprüft, ob die Angebote und Dienste wie vorgesehen funktionieren. Dazu wird eine eigene Instanz von ICINGA eingesetzt. Personenbezogene Daten werden nicht erfasst.

Der Zugang zum technischen Monitoring ist auf die technischen Administratoren beschränkt. Der Betrieb erfolgt in Zusammenarbeit mit den europäischen Partnern des CLARIN ERIC.

User Monitoring

CLARIN-D betrachtet regelmäßig, wie die Dienste und Webseiten verwendet werden. Dazu wird erfasst, wann ein Service oder eine Webseite besucht wird. Dazu wird eine eigene Instanz von Matomo verwendet, das früher Piwik hieß. Personenbezogene Daten werden nicht erfasst, auch IP-Adressen von Nutzenden werden nicht gespeichert.

Der Zugang zum User Monitoring ist auf die technischen Administratoren beschränkt. Der Betrieb erfolgt in Zusammenarbeit mit den europäischen Partnern des CLARIN ERIC